Artikel vom 21.05.2012
© iStockphoto / 01-31-11 © Ivan Bajic

Fesselnd eisern & für ewig: Liebesschlösser


Klick - schon schnappt der Bügel ins Schloss, ewige Liebe garantiert. Bunte Kulissen von Liebesschwüren und Heiratsanträgen zeigen: Immer mehr wünschen sich Liebesbeweise, die greibare Spuren hinterlassen - an einem ausgewählten Lieblingsplatz.

Für immer!

Das Verschließen des Liebesschlosses symbolisiert: Hier lässt man sich aufeinander ein. Liebesschlösser, an den Streben von Brückengeländern verankert, formulieren die Hoffnung auf Beständigkeit, graviert mit Vornamen, Hochzeitsdatum und Herzen, Röschen und Ringsymbolik. Begleitet von einem begeisterten "Für immer!" fliegt der Schlüssel in das Gewässer unter der Brücke - Wiederfinden zwecklos und unerwünscht. Kommt das erste Kind, erhält es sein eigenes winziges Schloss, in das seiner Eltern eingehängt.

Liebesbrauch mit Tradition

Woher stammt dieser fesselnder Brauch ewiger Treueschwüre? Zunächst Usus unter den Absolventen der Akademie San Giorgio in Florenz. Die Examina in der Tasche, machten sie ihre Spindschlösser an einer Laterne der Milvischen Brücke in Rom fest. Kurz darauf entdeckten erste Frischverliebte den Brauch für sich - und verzierten Geländer und Laternen mit Luchetti dell'Amore, um die Schlüssel im Tiber zu werfen.

Heute breitet sich ein buntes Meer von Liebesschwüren über Europas Brücken aus. Wurden in Köln im Spätsommer 2008 die ersten gesichtet, schmücken jetzt Tausende dessen Hohenzollernbrücke, ebenso wie die Berliner Weidendammer Brücke, den Eisernen Steg in Frankfurt oder die Münchner Thalkirchner Brücke. Reine Geschmackssache: Sogar am Gasometer Oberhausen peppen erste Liebesschlösser grauen Industriestahl auf.

Nicht nur in Türkei, Ungarn oder Russland kennt man das Liebesschloss längst, sondern weltweit, von Montevideo bis Tokio. Wo einer Feuer fängt, sind sie nicht mehr zu bremsen - so nachdrücklich, dass Reiseveranstalter auf den Trend aufspringen: Komplette Hochzeits-Kurztrips zu den romantischsten Locations eignen sich auch für den liebesentscheidenden Kniefall - und liefern das passende Liebesschloss gleich mit.

Fesselnde Hochzeitsgeschenke

Sie möchten Ihren Schatz überraschen? Wer mag, konfiguriert und bestellt sein individuelles Liebesschloss online. Oder besucht spezielle Internetseiten, um sein virtuelles Liebesschloss festzumachen, von per Schloss-Code verschlüsselten Botschaften begleitet: Für alle, die lieber mit wehendem Schleier auf Brücken stehen, wenig romantisch.

Heiratswillige Romantiker wählen ein Standesamt-Rundumpaket, z. B. im selbsternannten Hochzeitsparadies Weiler-Simmerberg im Allgäu. Nach der Candlelight-Trauung im historischen Rathaus bringt das Brautpaar sein Liebesschloss am Hausbach an.

An der Alten Fuldaer Brücke in Rotenburg geht man noch weiter - und hat, inspiriert durch die telefonische Anfrage einer Braut, extra ein 1,50 Meter hohes Drahtgeflecht an den Brückenpfeilern angebracht. Standesamtleiter Dieter Wagner zwinkernd: "Und wenn die Liebe doch mal zerbricht, nehme ich sicher keinen Bolzenschneider in die Hand."

Dies könnte Sie auch interessieren:


Standesamtlich heiraten mal anders

Mit Extravaganz begeistern - maximaler Auftritt für die große Tafel

Grosseinsatz Hochzeit! Die Polizei, dein Freund und Trauzeuge

An Bord eines Schiffes in den Hafen der Ehe?

Ein ganz besonderer Tag und ein Kleid mit zahllosen Möglichkeiten

Willst du ...? Warum es d e n perfekten Heiratsantrag nicht gibt

Türkische Eheleute: Europäischer Gerichtshof kippt Deutschtest-Zwang

Ciao, Amtsmuff! Deutschland renoviert seine Trauzimmer

Aus 100 mach 10! Exklusives Tiny Wedding im Trend

Up-to-Deko: die Vintage-Heirat als neuer Hochzeitstrend

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes

Facebook YouTube PayPal