Artikel vom 02.04.2012
© iStockphoto / 10-06-09 © Werner Heiber

Fesche Madln - Dirndlbräute 2012


Liabe Leid, jetzt is so weit - Heiraten in Tracht? Nein danke. Die neuen Dirndl sind alles andere als steife Uniformen, sondern räumen mit Vorurteilen auf. In begeisternder Vielfalt präsentiert sich die Renaissance des Hochzeitsdirndls - willkommene Alternative für ausgewiesene Individualistinnen, die sich nichts mehr wünschen, als sich von der klassischen Hochzeit in Weiß abzuheben.

Hochzeitsdirndl - frisch inszenierte Traditionen

Diese wunderschönen Brautkleider sind wahre Statements und zeigen: Wir fühlen uns traditionellen Werten verbunden - auch dann wenn man weder Bayer noch Österreicher ist. Doch auch für alle, die Tradition nicht den Vorrang einräumen, begeistert das Dirndl in zahlreichen Schnitten und Farbthemen. In den letzten Jahren habe sich eine Reihe Münchner Designer auf eine Neudefinition des vertrauten Charmes spezialisiert - oder fertigen Ihr Hochzeitsdirndl anhand traditioneller Schnittmuster nach Maß.

Trachtenhochzeit ist nicht gleich Trachtenhochzeit: Soll es ein Brautdirndl oder ein Hochzeitsdirndl sein? Brautdirndl sind Trachtenkleider in Weiß oder Creme, deren Stil dem klassischen Brautkleid ähnelt - inklusive Seidenpartien, Rüschen, langer Schleppe und Rückendekolletee.

In ein Hochzeitsdirndl lässt sich jede Tracht verwandeln - und prunkt in edlen, farbenfrohen Stoffen wie Leinen, Wildseide oder Brokat. Ihre Brautjungfern werden eine abgespeckte Variante Ihres Hochzeitsdirndls tragen. Lust auf Raffkragen, üppig geschmücktes Mieder und farbenprächtige Röcke von Mitternachtsblau bis Lila, Orange bis Ockergelb oder Pastell bis Pink? Jede, aber auch jede findet Ihr Hochzeitsdirndl, passend zu Hautton und Haar.

Unbeschreiblich weiblich

Keinem Outfit gelingt die Balance zwischen offenherziger Erotik und traditioneller Form so gut. Braut- und Hochzeitsdirndl machen in jedem Alter und jeder Konfektionsgröße eine tolle Figur. Rock und Schürze kaschieren kleine Pölsterchen. Erotisierend gewagt, maximiert das Dirndl alle Rundungen. Eines der Geheimnisse: Der spezielle Dirndl-BH, eine Balkonette, die ein gutgeformtes Dekolletee zaubert. Mieder mit aufgesticktem Hochzeitsdatum oder Initialen der Brautleute rücken alle Vorzüge in den Mittelpunkt. Tragen Sie Ihr Kleid vor der Hochzeit ein wenig ein - das Korsett passt sich Ihrer Körperform an. Und die hübsch bestickte Kante Ihres Unterrocks darf gern ein wenig hervorlugen.

Nicht vergessen: Die Schleife richtig binden, denn sie besitzt echten Symbolcharakter. Nach rechts gebunden bedeutet verlobt bzw. verheiratet. Links, dass Sie noch zu haben sind.

Eine Vielzahl an Accessoires sorgt dafür, dass Sie Ihr Hochzeitsdirndl auch nach der Hochzeit noch zu festlichen Anlässen tragen: Wechseln Sie einfach Schürze, Bluse oder Schultertuch. Und wem das traditionsreiche Kropfband zu unbequem scheint, darf gern ein Perlencollier in Herzform wählen. Schnell noch ein winziger Filzhut als federgeschmückter Hingucker im Haar festgesteckt - fertig.

Aber: Haferlschuhe in allen Ehren - setzen Sie besser auf die bequeme Eleganz schwarzen Wildleders oder auf weiße Brautschuhe mit silberner Zierschnalle. Bassd scho!

Dies könnte Sie auch interessieren:


Nur einmal im Leben? Pustekuchen! Viele Paare sagen zum zweiten oder dritten Mal Ja.

Wie Sie Ihr Fest ohne großen Aufwand kinderfreundlich gestalten können

Dem siebten Himmel ganz nah: Heiraten im Flieger!

Lebenspartnerschaftsurkunde

Jennifer Aniston im Glück: Versöhnung zur Hochzeit

Personalnot im Ort für Ja-Sager: Was jetzt auf Standesämter zukommt

Märchenhaft! Träume aus Tüll und Netz - Brautschleier 2022

Wie heiratet Mann 2012?

Wie schön! Weiße Hochzeitstauben als romantisches Must-Have

Aus 100 mach 10! Exklusives Tiny Wedding im Trend

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes

Facebook YouTube PayPal