Artikel vom 04.02.2013

Cyber-Trauung: Soldatenpaar schließt Bund fürs Leben auf Skype



Sind alle Brautjungfern auf ihren Plätzen? Jacqueline Durham prüft den Sitz ihrer rotweißen Umstandsrobe. Auf der anderen Seite des Erdballs haben sich ihr zukünftiger Ehemann Trey und einige Freunde versammelt. Einloggen bitte - so geht Heiraten im 21. Jahrhundert. Und ein Trend unter Armeefamilien, deren Mitglieder weltweit Gewehr bei Fuß stehen.

Hochzeit via Skype

Eigentlich ist Bräutigam Trey in Fort Gordon, Georgia, stationiert, aber dient momentan in Afghanistan. Als Jacqueline ihr erstes Kind erwartet, beschließt das Paar, dass ihnen Winzigkeiten wie Entfernungen keinen Strich durch die Hochzeitsrechnung machen sollen - und versuchen jetzt, jedes Zusammentreffen in ein Highlight zu verwandeln. Wie die Hochzeitzeremonie im Haus des Paares - nur dass Jacqueline und Trey Ihre Treueschwüre über Skype austauschten - und sich durch den iPad-Bildschirm küssten. Der frischgeskypte Bräutigam wird noch im Frühjahr zurückerwartet. Hoffentlich rechtzeitig, um sein Neugeborenes in die Arme zu schließen und ein paar Flittertage auszuspannen.

Online-Trauung: Zur Nachahmung empfohlen

Die Durhams waren nicht die ersten: Marcella Botero und Sergeant Adrian Yanez aus New Jersey, ebenfalls in Afghanistan, hatten das Ganze auf originellste Weise vorgemacht. Bei Adrians Rückkehr erwartete diesen nicht nur Babyglück, sondern eine Belohnung der Extraklasse - ein Hochzeitsempfang für 125 Gäste im Wert von 12.356 Dollar, einschließlich passender Weißgoldringe und Schweizer Militär-Armbanduhren. Als allererstes Paar, das auf Skype Ja sagte, gewannen Marcella und Adrian mit ihrer Love-Story einen Online-Wettbewerb. Motto: Operation Band fürs Leben. Bei der Trauung nahm der Schwiegervater den Platz des Bräutigams ein, während Adrian die Zeilen des Trauspruchs von Kabul aus nachsprach.

Glücksschmied Skype

Keine Entfernung zu weit: Schon 2011 verfolgte eine Kambodschanische Familie, der das Kleingeld fehlte, um zur Hochzeit ihrer Tochter nach England anzureisen, die Zeremonie kurzerhand als Liveübertragung, deren Skype Video Call während der gesamten Trauung geöffnet blieb. Überhaupt scheint sich Internettelefonie als Fernbeziehungsretter zu profilieren - Braut Sereyroth und Brite Tim lernten sich in Kambodscha lieben. Entsprechend bedankten sich die Frischvermählten bei Skype für das gelungene Happy End - natürlich mit den Nutzungsrechten an ihren Hochzeitsfotos.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Hochzeit - Einem Märchen ähnlich!

Hochzeitslocations: Wo ist der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit?

Freilufthochzeit in Lederhosen - Ben Becker sagt Ja!

Zurück zur Natur: Rustikale Landhochzeiten 2013

Hochzeitsfrisch herausgeputzt - Brangelinas Märchenschloss

Jessica Biel & Justin Timberlake: Sommerliche Hochzeit

Just Married: Zuckerberg ändert Facebook-Status

Schwungvoll, sinnlich, saphirblau - die neuen Trauringe 2012

In guten und in schlechten Tagen: Juli-Hochzeit für Brad und Angelina

Heiraten 2012 - die aktuellen Brautschuhtrends

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2021
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung