Artikel vom 17.11.2014

Nur zu zweit zum Standesamt ?



Viele Heiratswillige planen mit Begeisterung und mithilfe von Planungsprofis ein glanzvolles Fest, oft viele Monate im Voraus. Doch es gibt auch Paare, die es vorziehen, sich in sehr kleinem Rahmen das Jawort zu geben. Kann auch dann der Tag der Hochzeit ein ganz besonderer Tag und ein unvergessliches Datum werden, oder muss das Ereignis in diesem Fall zu einer unromantischen Angelegenheit geraten?

Großer oder kleiner Rahmen für das Fest - eine Frage des Geschmacks und der Lebenssituation

Die Hochzeit soll für die meisten Paare der schönste Tag im Leben sein. Viele Frauen wünschen sich, als Braut im Mittelpunkt einer großen festlichen Gesellschaft zu strahlen. Die engsten Familienangehörigen und auch fernere Verwandte, Freunde, gute Bekannte und vielleicht Geschäftspartner sollen mitfeiern und zu einem glanzvollen Event beitragen. Doch manche Paare wollen ihr Fest in einem sehr kleinen Rahmen halten. Die Gründe dafür sind unterschiedlicher Art.

Manchmal sprechen die momentanen Umstände für ein kleines Fest

Vielleicht wollen die Partner den Heiratsakt zu einem bestimmten Zeitpunkt aus rationalen Gründen vollziehen und die nichteheliche Lebensgemeinschaft auf eine andere rechtliche Basis stellen. Vielleicht sind sie im Moment materiell nicht besonders gut gestellt, wollen aber dennoch jetzt heiraten, oder sie planen, das große Fest dann zu veranstalten, wenn sich die aktuelle Lebenssituation geändert hat. Ausbildung und Studium, vielleicht eine Krankheit von Mann oder Frau oder die Erkrankung eines nahen Angehörigen können beispielsweise dafür sprechen, nicht direkt zum Standesamtstermin groß zu feiern. Manche Paare betrachten auch die Tatsache, dass sie jetzt heiraten, als sehr persönlichen Akt, und sie wollen damit nicht an die Öffentlichkeit gehen.

Muss eine Trauung ohne Mitfeiernde unromantisch sein?

Auch bei Trauungen im kleinsten Kreis steht das Paar im Mittelpunkt. Es kann sein, dass der Entschluss zu heiraten sehr spontan umgesetzt wird. Gerade dann lohnt es sich, ein paar essentielle Regeln zu beachten und für den eher formlos gedachten Akt möglichst gut zu überlegen, welche Elemente oder Rituale für beide wichtig und schön wären. Trotz allem Purismus die Lieblingsblumen der Braut zu besorgen, sich gegenseitig mit einem liebevollen Präsent zu überraschen, hinterher ein kleines, aber feines Essen zu planen, durch diese Details wird auch eine kleine Hochzeit zu einem romantischen und denkwürdigen Akt.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Heiraten auf Japanisch - Antrag in der Achterbahn

Up-to-Deko: die Vintage-Heirat als neuer Hochzeitstrend

Meistbietend vor den Altar? Mitgift Boom in Fernost

Türkische Eheleute: Europäischer Gerichtshof kippt Deutschtest-Zwang

Wie heiratet Mann 2012?

Der Märchentag Hochzeit

Bernie Ecclestone traut sich zum dritten Mal

Heirat im Zeppelin

Mrs. Crystal Hefner - Und Sie traut sich doch!

Hochzeit - Einem Märchen ähnlich!

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2021
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung