Artikel vom 05.03.2012
© iStockphoto / 06-21-10 © Georgina Palmer

Individuell und kreativ: Hochzeitsgeschenke 2012


Die Wahl des passenden Hochzeitsgeschenks bereitet Familie und Freunden häufig Bauchschmerzen: Das Geschenk für das zukünftige Ehepaar soll möglichst individuell, kreativ und einfallsreich sein und ihnen im Idealfall lange in schöner Erinnerung bleiben. Wenn Sie bei einer anstehenden Hochzeit nicht auf Geldgeschenke und Blumen zurückgreifen möchten, zeigen wir Ihnen einige Trends für das Jahr 2012.

Geschenke selber machen und kreativ sein, ist in diesem Jahr ein Trend. Eine schöne Idee ist ein Überraschungspäckchen für die Hochzeitsreise. Ein Kinder-Spielkoffer kann zum Beispiel mit einem romantischen Gedichtband, Massageöl und Wunderkerzen gefüllt sein. Dazu legen Sie einen Gutschein für ein Candle-Light Dinner oder einen Wellness-Tag für Zwei - und schon haben Sie ein sehr persönliches Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar. Der Vorteil: Dieses Geschenk ist für jedes Budget geeignet und kommt immer gut an. Auch ein selbst gestaltetes Fotobuch ist ein schönes Hochzeitsgeschenk. Sammeln Sie Fotos vom ersten Kennenlernen, dem ersten Urlaub, dem ersten Kind und gemeinsamen Ausflügen und stellen Sie diese entweder in einem Fotoalbum oder digital in einem Fotobuch zusammen. Damit haben Sie ein unvergessliches Hochzeitsgeschenk geschaffen, das lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein weiterer Trend sind romantische Übernachtungen an außergewöhnlichen Orten. So können Sie das Brautpaar zum Beispiel mit einem Gutschein für eine Übernachtung in einem Hausboot, in einem Tipi, einem Baumhaus, ganz romantisch in einer Berghütte oder sogar in einem Bierfass überraschen. Im Internet gibt es mittlerweile verschiedene Anbieter, die sich auf diese Art von Events spezialisiert haben. Sie müssen sich allerdings ganz sicher sein, dass das Brautpaar auch offen für Neues ist.

Häufig kommt es vor, dass das Brautpaar bereits auf der Einladungskarte den eindeutigen Hinweis gibt, dass es sich von seinen Gästen Geld wünscht. Sei es für eine ausgiebige Hochzeitsreise, ein neues Wohnzimmer oder ein neues Ehebett. Als Gast sollte man diesen Hinweis unbedingt beherzigen. Noch ein Tipp zum Schluss für ein gelungenes Hochzeitsgeschenk: Informieren Sie sich im Vorfeld genau, das kann auch schon Monate vorher sein, über die Wünsche des Brautpaars. Vielleicht erfahren Sie in einem Gespräch ganz nebenbei, ob es für schicke Designer-Stühle oder sogar ein neues Auto spart. So können Sie Ihre Geschenke individuell planen und sich eventuell mit Freunden zusammentun. Und denken Sie daran: Die meisten Menschen mögen keine Experimente - auch frisch Verheiratete nicht. Verschenken Sie Fallschirmsprünge, Hubschrauberrundflüge und andere abenteuerliche Geschenke nur, wenn Sie auch ganz sicher sind, dass das Brautpaar diese mag.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Sümeyye Erdogan - Heiraten auf Türkisch

Mai im Wonnemonat Juni - Heimliche Hochzeit nach Tanz-Debakel

Ein echtes Silberpaar - jetzt Trauschein für Glööckler und Schroth?

Mrs. Crystal Hefner - Und Sie traut sich doch!

Adele und Boyfriend Konecki - bald Hochzeit in Las Vegas?

Mandarin - der Dekotrend in der Hochzeitssaison 2012/2013

Hochzeit im Schnee

Heirat im Zeppelin

Neuester Trend: Eheringe ganz in Schwarz...

Olsen-Zwillinge: Brautkleid-Debut mit Molly Fischkin

© 2011-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung