Artikel vom 20.03.2014

Hochzeit - Nichts ist wie immer!




Einer Umfrage nach zu urteilen ist die Hochzeit nicht nur die ultimative Krönung einer Liebesbeziehung, von ihr ist man auch ganz fest überzeugt, dass sie der schönste Tag im Leben sein wird. Es gibt kaum einen Menschen, der sich dieser Faszination einer romantischen Hochzeit entziehen kann. Eine Hochzeit birgt alles, was eine Zweisamkeit an Gefühlen und Emotionen weckt. Verliebt sein als Ausnahmezustand. Und das möglichst ohne Haltbarkeitsdatum. Obwohl die Ehe über viele Jahre hinweg, gerade unter der Jugend als Auslaufmodell gehandelt wurde, erwacht sie unter genau diesen 'Ehemuffeln' zu neuer Blüte. Heiraten und Hochzeit feiern ist wieder in.

Hochzeit ist und bleibt ein Ereignis

Es ist immer wieder etwas besonderes, wenn zwei Menschen sich das Ja-Wort geben. Dieses Kribbeln, diese Spannung, die Erwartung, genau diese Gemengelage von Gefühlen ist es, die mit keinen anderen zu vergleichen ist. Dazu die feierliche Zeremonie im Standesamt und möglicherweise vor dem Altar. Hochzeit machen ist wie ein Märchen erleben. Manche mögen es aufwendig, glanzvoll und bombastisch, andere wiederum lieben den kleinen stilvollen aber beschaulichen Rahmen.
Dass selbst Prominente nicht immer die erste Version bevorzugen zeigt die Hochzeitsfeier der US- amerikanischen POP-Sängerin Kelly Clarkson. Sie heiratete am 21.10.2013 in aller Stille und im kleinen Familien- und Freundeskreis ihren Verlobten Brandon Blackstock in Tennessee. Der Rest war schweigen. Im Gegensatz zu ihren Sangeskollegen Avril Lavigne und "Nickelback"-Frontmann Chad Kroeger die nach dreitägiger Party ein paar Gedankenlücken zu stopfen hatten. Jeder so, wie er mag. Das gilt auch für die Brautmode.

Die Braut ist und bleibt der Eyecatcher

Die aktuelle Brautmode scheint eine 'Never ending story' zu sein. Und das schon seit vielen, vielen Jahren. Von betörend fließender Seide, über viel Volumen mit übergroßen Accessoiores, bis hin zum glamourösen A-Linien Brautkleid, dem figurangepassten absoluten Highlight jeder Brautmode. Ein Hauch von Extravaganz lebt dennoch in jeder Brautmode.

Der kirchliche Segen ist zweigeteilt

Seit 1991 erlaubt das Gesetz eine kirchliche Trauung auch ohne Trauschein. Die Toleranzschwelle der Kirche ist unterschiedlich. Die Deutsche Bischofskonferenz tut sich schwerer als die EKG und erteilt ihren Segen gegen Vorlage einer staatlichen Beurkundung nur schweren Herzens. Für sie ist das Paar aber weiterhin unverheiratet.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Einfach Spitze, diese Bräute! - Toptrend 2012

Wissen, wen ich vor mir habe! Wenn das Standesamt wegen Scheinehe ermittelt

Einfach irre! Verrückte Hochzeitsorte - weil man sich nur einmal traut

Hochzeitsknigge: Teurer Spaß Traumhochzeit?

Irgendwie vertraut, trotzdem erfrischend anders: Deutsch-russische Hochzeiten

Der Himmel auf Erden - Planetarium verschenkt Trauung

Riskante Automanöver - ein neuer Hochzeitstrend?

Nur zu zweit zum Standesamt ?

Endlich: Sommerhochzeit für Biel und Timberlake

Der Brautstrauß - zentrales Element der Hochzeitsaustattung

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2020
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung