Artikel vom 03.11.2015

Trend: Vegan heiraten - (wie) geht das denn?



Schauspielerin Nathalie Portman feierte sie, immer mehr Brautpaare begeistern sich dafür: Die stylisch-romantische vegane Hochzeit! Vegan heiraten heißt, weder tierische Produkte anzubieten noch sonstig zu verwenden. Gar nicht so einfach, aber bei sorgfältiger Vorbereitung keinesfalls unmöglich, auf Tierprodukte in der Hochzeitstorte, bei Dinner, Buffet und Brautkleid zu verzichten.

Alle Gäste kulinarisch verwöhnen

Welches Glück: Catering-Unternehmen haben sich auf den Wunsch nach veganer, aber festlicher Verpflegung eingestellt. Und bieten die Option des Testessens an, so dass Sie Qualität und Geschmack in Ruhe prüfen können: Trifft das Angebot die Vorlieben von Familie und Freunden? Etwas, das auch für die Getränkeauswahl gilt: Ein Öko-Label allein genügt nicht, noch immer sind auch im Bio-Segment mit Gelatine geklärte Säfte und Weine auf dem Markt. Soviel Zeit muss sein - wählen Sie Winzer und Keltereien aus, die ohne tierische Zusatzstoffe produzieren und nutzen Sie einschlägige Produkt-Datenbanken im Internet, auch beim Thema Hochzeitstorte. Ihr Konditor vor Ort hat noch nie etwas von veganer Backkunst gehört? Ihre vegane Hochzeitstorte, nach Ihren Wünschen kreiert, kommt auf Online-Order direkt ins Haus. Eine Reihe (inter-)nationaler Anbieter ist bereits auf das hochzeitlich-vegane Naschen spezialisiert.

Tierfreundlich gewandet: Von Robe bis Brautschuh

Ein Traum aus weißer Seide, wenigstens ein kleiner Naturseideanteil? Indiskutabel - aber auch Kunstseide, edler Brokat oder Baumwollsamt verzaubern, mit Glasperlen statt echter Perlenstickerei verziert. Echter Blickfang, läuft veganer Tagua-Schmuck aus der aparten Steinnuss jedem Elfenbein oder Hirschhorn den Rang ab. Dazu trägt frau Brautschuhe, für die kein Tier Leben, Haut oder Geweih lassen musste. Und Ihre Gäste? Sie sollten nicht erwarten, dass sie bei Wahl ihres festlichen Outfits auf Leder, Seide oder Wolle verzichten, können aber durchaus darum bitten.

Trauringe - von Haus aus vegan?

Eine Frage von Lebens- und politischer Einstellung: Veganer sind sensibel für Aspekte der Materialherkunft. Diamanten oder Edelmetalle aus ausbeuterischen Abbaubedingungen oder Krisenregionen? Für viele Veganer ein No-Go. Diamanten mit Kimberly-Prozess-Zertifikat dagegen sind keine "Blutdiamanten". Ja, viele Regeln, die dazu reizen, aus Gründen der Diskussionsvermeidung die eine oder andere Ausnahme zuzulassen. Tun Sie es nicht - auch so gelingt es, eine vegane Hochzeit in einen Erfolg zu verwandeln. Es ist Ihre Feier, von Mittagsbuffet bis Abendempfang, und eine sehr persönliche Sache. Weisen Sie mit einer kleinen Notiz darauf hin, dass Ihren Gast ein veganes Fest erwartet. Statt das Hochzeitsmenü zum Konfliktpunkt zu machen, bieten Sie Ihren Gästen ein kulinarisches Abenteuer der Extraklasse!

Sie sehen, veganes Heiraten trägt - vielleicht noch mehr als andere Hochzeiten - die sehr individuelle Handschrift der Brautleute. Und ist mit Recht Spiegel einer Philosophie, die auch dem letzten Fleischverliebten genussvoll zeigt, wer man ist - und künftig gemeinsam sein will. Mit einem nachhaltig-gesunden, tierfreundlichen Event, an das sich auch Nicht-Veganer unter Ihren Gästen gern erinnern.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Regenbogenhochzeiten - Okay! für echte Vorfreude

Deutschland Premiere: Strandhochzeit Juist & die Lust auf Meer

Romantisch intim: Gartenhochzeit für Barrymore und Kopelman

Vorstoß Homo-Ehe: Westerwelle fordert Ende der Diskriminierung

Die Stufen zum Eheglück: Barrierefreies Standesamt - was tut sich?

Welche Art von Festessen soll Ihre Hochzeitsfeier krönen?

Bridal Collection von Oscar de la Renta - individuell, repräsentativ und feminin

Aus für Blitzhochzeiten: Erst wilde Ehe, dann Standesamt - ein Erfolgsmodell

Wild in Bellevue: Keine Hochzeit für Schadt und Gauck

Ben Becker heiratet Lebensgefährtin Anna Seidel in Österreich.

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes

Facebook YouTube PayPal