Artikel vom 01.02.2012
© iStockphoto / Jonathan Downey

Mode für den Bräutigam in 2012

Hochzeitsmode ist bislang besonders für die Bräute ein großes Thema - welches Kleid, welche Accesoires, welche Schuhe? Doch mittlerweile ist das Thema Mode bei der Hochzeit auch für Männer immer wichtiger. Die Braut ist immer der Star auf einer Hochzeit, doch auch der Bräutigam schaut mehr und mehr auf das perfekte Outfit bei der Hochzeit.

Die Bräutigam-Mode in 2012
Der schwarze Anzug des Bräutigams hat ausgedient. Vor wenigen Jahren fiel es auf Hochzeiten noch manchmal schwer, den Bräutigam vom Trauzeugen und anderen Gästen zu unterscheiden; alle hatten beinah dasselbe an. Im Jahr 2012 ist auch der Bräutigam endlich modisch, chick und stylisch - so wie die Braut. Neue Stoffe, neue Farben und neue Details schmücken den Bräutigam und machen ihn nicht mehr nur zu einem Beiwerk der Braut. Endlich erstrahlt das Paar als solches auch in Modesachen. Der Hochzeitsanzug in Haselnuss, Creme oder Metallic ist groß in Mode. Ob matt oder glänzend bleibt dem individuellen Geschmack überlassen. Besonders in Mode sind - spätestens seit der Hochzeit von Kate und William im vergangenen Jahr - auch wieder Gehröcke für den Bräutigam. Der Gehrock wird mit einer Weste kombiniert und gibt dem Bräutigam so einen besonders edlen Look. Auch der Frack ist wieder im Kommen. Klassisches schwarz wird aber auch hier abgelöst von schönen, meist gedeckten Farben.

Mut zur Farbe lohnt sich!
Neben Brauntönen, Cremefarben und glänzenden Stoffen ist in 2012 noch eine andere Farbe für den Bräutigam angesagt: Weiß. Der weiße Anzug für den Bräutigam mag für viele ungewohnt sein, doch zeigt sich: Der weiße Anzug aus edlen Stoffen sieht elegant aus, das Outfit der Braut und des Bräutigams ergänzen sich perfekt. Das Gesamtbild des Paares könnte stimmiger nicht sein wenn die Weißtöne gut aufeinander abgestimmt sind.

Mehr Accessoires für den Bräutigam
Auch die beliebten Accessoires und Applikationen auf der Kleidung sind nicht mehr die alleinige Domäne der Frau. Auch hier lohnt sich der Mut zu mehr für den Mann. Applikationen auf Westen und Anzügen veredeln den Look des Bräutigams zusätzlich. Einstecktuch, Krawatte und Weste dürfen aber auch in bunteren Farben getragen werden. Ist der Anzug beispielsweise braun, so kann ohne Probleme eine helle Weste oder ein rotes Einstecktuch genutzt werden. So wird das Gesamtbild des Bräutigams abgerundet und gibt ihm einen edlen und einzigartigen Look.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Brautbekleidung im Standesamt

Wir trauen uns ins Netz! Heiraten per Livestream

Deutschland Premiere: Strandhochzeit Juist & die Lust auf Meer

Mandarin - der Dekotrend in der Hochzeitssaison 2012/2013

Brautstrauß: Blumige Trends für 2012

Hochzeit im Doppelpack: Zu viert vor den Altar?

Sonderrecht für binationale Ehen: Brauchen Iranerinnen die väterliche Eheerlaubnis?

Brangelina: Doppelhochzeit im August

Perfekte Nägel zur Hochzeit: Hand anlegen für glanzvolle Akzente

Just Married: Zuckerberg ändert Facebook-Status

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes

Facebook YouTube PayPal