Artikel vom 01.07.2016

Heiß begehrt & höchst persönlich: Hochzeitsrednerinnen



Wortreich beschenkt! Denn bei der eleganten Dame, die hier in beschwingt-heiteren Worten der Liebe des Paares Gestalt verleiht, handelt es sich um eine professionelle Hochzeitsrednerin, durch die Trauzeugen als besondere Überraschung engagiert. Ein Samstagabend im Juni und ein gut besetztes Festzelt, wo Freunde und Familie unter anderem der Faszination der Brautleute für Meer, Wind und Wellen nachspüren durften. Ja, Hochzeitsrednerinnenn sind Wortakrobatinnen - und mehr ...

Freie Hochzeitszeremonie: Erlaubt ist, was eint

Eine gute Hochzeitsrednerin? Ist eine, die das Thema des Paares gekonnt zum Rahmen einer Zeremonie macht, die genau zum Hochzeitspaar passt. Und sich Zeit nimmt, Paar und Persönlichkeiten nah kennenzulernen. Wie eine Braut, die kreative Träume als Basis für ein erfolgreiches Leben zu zweit sieht. Oder den dazugehörigen Bräutigam, der diese durch Geduld und Bodenständigkeit mit dem nötigen Fundament ausstattet- als perfekte Ergänzung. Insiderwissen, das nicht nur die Hochzeitsrede, sondern auch die - an die standesamtliche Trauung angelehnte - Trauzeremonie prägt. Allerdings gerät Unkonventionelles hier kaum zum Problem, sondern ist gewollt - wie ein Hund, die die Ringe trägt und ein knallbunter, improvisierter Traualtar. Punkrock als Untermalung ist ebensowenig ein Faux-Pas wie das Mikro, mit dem sich die Hochzeitsrednerin Aufmerksamkeit verschafft: Die freie Trauungszeremonie dauert, je nach Wunsch oder dem Umfang der im Vorfeld vermittelten Informationen bis zu 60 Minuten, die Hochzeitsrede bildet den Abschluss.

Location: Wo ist Ihr perfekter Platz?

Hochzeitsrednerinnen sind meist regional aktiv, aber reisen zu freien Trauungen auch zu jedem erdenklichen Ort an - ob zu Wasser oder zu Lande. Sie träumen von einem Ja-Wort in Garten, Park oder auf der grünen Wiese? Von Strand, Bootssteg oder Berggipfel, Rittersaal oder Leuchtturm? Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt, der Phantasie kaum Zügel angelegt. Mit einer Einschränkung: Eine Zeremonie in der Kirche ist bei Gotteshäusern mit regulärem Gottesdienst nicht möglich. Ihre Hochzeitsrednerin als Nicht-Theologin erhält dort keinen Einlass. Aber: Eine private Schlosskapelle lässt sich durchaus mieten. Wobei die Religionszugehörigkeit von katholisch bis konfessionslos keine Rolle spielt.

Hochzeitsrednerin statt Standesamt?

Das feierliche, durch die Hochzeitsrednerin choreographierte Ritual inklusive Ringtausch ersetzt keine standesamtliche Trauung, ist also rechtlich nicht von Relevanz. Ihre Zeremonie soll auch ohne rechtskräftige Eheschließung Ihre gegenseitige Verbundenheit in einer sehr persönlichen Trauungszeremonie bekräftigen? Wie privat auch immer - dies kommt vor dem Gesetz einer Verlobung gleich, da Sie auch hier Ihre Verbindung öffentlich vor Zeugen erklären. Entsprechend feiert die Zeremonie auch Liebe und Stolz gleichgeschlechtlicher Paare auf die errungene Gleichberechtigung - auch dann, wenn Sie Ihre Partnerschaft nicht behördlich eintragen lassen.

Planung: Ist es die passende Rednerin?

Professionelle Hochzeitsrednerinnen bieten stets ein - unverbindliches! - Vorgespräch zum Kennenlernen an. Dazu sollten Sie beide, Braut und Bräutigam, erscheinen - es sei denn, die Hochzeitsrednerin ist als Überraschungsgeschenk geplant. Sind Sie sich sympathisch, die Chemie stimmt? Davon hängt ab, wie sich Ihr Traum von der persönlichen Zeremonie gestaltet. Trotzdem ist die Hochzeitsrede weder persönlich, noch treffend und alles andere als gefühlvoll formuliert? Dann sollten Sie zurückrudern. Achten Sie auch darauf, dass sich ihre Länge der Menüabfolge anpasst: Sind Familie, Freunde und Trauzeugen über Riten und Gebräuche eingebunden, erfreut eine Hochzeitsrednerin, die sich kürzer fasst, die Geduld der Gäste.

Natürlich heiraten letztendlich Sie, nicht Ihre Gäste - weshalb nur Sie über den Ablauf entscheiden. Gute freie Hochzeitsrednerinnen sowie der Samstag sind allerdings heiß begehrt: Nehmen Sie frühzeitig, spätestens sechs Monate im Voraus, Kontakt auf - dann klappt es mit dem Wunschtermin!

Dies könnte Sie auch interessieren:


Immer mehr gleichgeschlechtliche Trauungen auf deutschen Standesämtern

Perfekte Nägel zur Hochzeit: Hand anlegen für glanzvolle Akzente

Jetzt Brautjungfer sein? Für manche gehört ein T-Rex-Kostüm dazu

Mit Extravaganz begeistern - maximaler Auftritt für die große Tafel

Augen auf beim Ringe-Kauf

World Pride 2019 in Niagara: Liebe, Ehe und Gleichheit feiern!

Der perfekte Hochzeitsfotograf

Brautstrauß: Blumige Trends für 2012

Türkische Eheleute: Europäischer Gerichtshof kippt Deutschtest-Zwang

Sexy Meerjungfrau und Beach Bunnies - Sinnliche Brautmode 2012

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2020
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung