Artikel vom 21.05.2012
© iStockphoto / 05-03-12 © Ruslan Dashinsky

Einfach Spitze, diese Bräute! - Toptrend 2012


Rauschend, duftig voluminös, sanft fließend - jedes Brautkleid ein Star. Für welches Material sich die Bräute des Jahres Angelina Jolie, Drew Barrymore oder Jennifer Anniston entscheiden werden, bleibt deren Geheimnis. Die Hochzeit von Kate Middleton und Prince William jedenfalls enthüllte einen königlichen Vintage-Traum aus Herzbustier, Schleppe und - Spitze.

Spitze - feminine Raffinesse

Design 2012 liebt fließende Stoffe für einen äußerst femininen Look, der sich unaufdringlicher Schnitte bedient. Entsprechend gibt sich das Trendmaterial des Jahres stets raffiniert - ob verspielt und mädchenhaft, romantisch oder klassisch elegant. So wundert es niemand, dass auch das Ringkissen zurück ist - um den Ringtausch perfekt zu machen. Einige Hersteller haben sich auf die kleinen Präsentationspölsterchen spezialisiert - und sind 2012 besonders von Modellen aus einfachen Basisstoffen wie feinerem Sackleinen begeistert, um diese anschließend mit Bändern aus Spitze oder echtem Samt zu kontrastieren. Ein aparter Blickfang, nicht nur für ökologische Trend-Hochzeiten.

Spitze - aufwändig verführt

Spitze zeigt viel und verhüllt alles - ein Material, das zu spielerischen Experimenten mit allen Arten von Ausschnitten und typischen wie auch extravaganten Ärmelkonzepten einlädt. Spitze fungiert als Overlay für Dekolleté und Ärmel oder Umrahmung verführerischer Ausschnitte, die mehr als den halben Rücken freigeben und so für eine lange, schlanke Silhouette sorgen. Immer wieder überraschend: Aufwändige Spitzeneinsätze, mit begeisterter Liebe zum Detail gefertigt und arrangiert.

Wo exquisite Spitze dominiert, ist es Zeit, die Rückkehr der klassischen A-Linie zu feiern - perfekt für jede Braut mit schmaler Taille. Korsagen akzentuieren die weibliche Form, und von der hohen Taille abwärts zeigt sich dieser Schnitt erfreulich üppig - in mehreren Lagen Chiffon oder Tüll, besetzt mit zarten Blüten und Schmetterlingen aus erlesener Spitze. Im Bereich Vintage bestimmen Englischer Tüll, französische Spitze, Bastseide und Baumwollsatin den Trend.

Spitzenschleier - opulente Pracht

Diese Brautkleider sind alles, nur nicht überladen - einfach elfenhaft, aber durch ihre innovativen Drapierungen und raffinierten Wickelarrangements erfrischend aufregend. Entsprechend darf es beim Vintage-Lieblingsaccessoire, dem Schleier, etwas mehr sein: Alle, von kurz und duftig bis zum extralangen Mantilla, garnieren unzählige Spitzenapplikationen.

Schleier - nichts für Sie? Feine Haartücher aus feinmaschiger, enganliegender Spitze bringen den Farbglanz Ihrer rötlichen oder brünetter Haarpracht zum Leuchten - auch dann, wenn Sie weder Country- noch Hippiebraut sein möchten. Auch der passende luxuriöse Haarschmuck setzt 2012 auf Spitze - und trägt neben Perlen und Kristallen auch Spitzenblüten, Schleifchen und zahlreiche verspielte Ornamente. Lust auf eine Sonderanfertigung? Genießen Sie die perfekte Harmonie mit einem Hochzeitsensemble aus Chantilly-Spitze, das zahlreiche Elemente von Kämmen und Haarspangen in den Applikationen Ihres Brautkleids reflektiert.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Standesamtliche Hochzeit

Hochzeit oder Wilde Ehe?

Hochzeits-Wäsche: Tipps für die passende Dessous

Photo Booth - Der Riesenspaß für jede Hochzeit

Die Sterbeurkunde

Glücksdatum 12.12.2012 - der Heiratscountdown läuft ...

Von Kekspuzzle bis Glücksrezept - Heiratsantrag 2012

Stephen Webster - Hochzeitsschmuck vom Glamrock-Star

An Bord eines Schiffes in den Hafen der Ehe?

Polterabend - 2012 hoffnungslos out?

© 2011-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung