Artikel vom 04.05.2012
© iStockphoto / 06-14-10 © Dominik Pabis

Ein echtes Silberpaar - jetzt Trauschein für Glööckler und Schroth?


Heiratet Modezar Harald Glööckler (46) seinen langjährigen Lebensgefährten Dieter Schroth (63)? Bissige Stimmen meinen, der Paradiesvogel und sein Herzensmann pflegten gern kühle Distanz - und sprächen sich zu Hause mit Sie an. Was ist dran?

Ohne Trauschein ganz zufrieden

Tatsächlich sind Glööckler und Schroth bereits ein knappes Vierteljahrhundert ein Paar: TIKonline interviewte das Paar anlässlich der Präsentation von Glööcklers aktueller Tapetenkollektion und förderte zu Tage: Dieter Schroth ist ohne Trauschein glücklich, die Partnerschaft habe auch so "viele schwere Zeiten" überstanden. Und fügt hinzu: "Warum heiraten? Wir lieben uns." Schroth sei schon einmal verheiratet gewesen - keine gute Erfahrung.

Wie lebt es sich mit Harald Glööckler? Wo im Job der Teufel los ist, bleibt man privat gern zu Hause und meidet die roten Teppiche: Harald bekocht einen fußballguckenden Dieter und das Paar relaxt, der kleine Hund mittendrin. Wir leben "stinklangweilig", sagt Schroth.

Glööckler: Immer an sich arbeiten

Harald Glööcklers extravaganter Style ist speziell: Jede Frau darf sich als Prinzessin fühlen - in seinen Kreationen. Glööckler, vom Vater misshandelt, hatte eine schwere Kindheit. Das Ziel eines Luxuslebens fest im Fokus, arbeitete der Modedesigner, der schon mit Sechs seine homosexuelle Neigung entdeckte, außerordentlich hart. Er hätte aber auch mit Frauen "wild geknutscht", betont er in der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz.

Szenenwechsel: Harald, zarte 21, tanzte seinen Dieter in einer Disco an. Schroth, Vater zweier Kinder und getrennt lebend, fing Feuer. Vor Ewigkeiten - doch noch vor Kurzem sollte niemand wissen, wie viele Jahre man sich bereits kennt. Glööckler, der sein wahres Alter lange nicht preisgeben wollte, verrät das Geheimnis seiner glücklichen Beziehung: Akzeptanz und Respekt. Ja, auch Respekt vor sich selbst: Um an sich zu arbeiten, begibt er sich schon mal unters Messer, um Bauchfett absaugen oder Zähne richten zu lassen.

Coming Out - am Anfang eines langen Weges

Keine leichten Zeiten für gleichgeschlechtliche Partnerschaften: Gerade erst trat Lloyd Blankfein (57), seines Zeichens Chef des Investmenthauses Goldman-Sachs, für die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ein. Das Bekenntnis des Sprechers der Human Rights Campaign, angedacht, das ramponierte Image der Bank in Richtung Toleranz aufzupolieren, ging nach hinten los: Wenigstens ein Kunde, den Blankfein nicht namentlich nennt, hat die Geschäftsbeziehung zu Goldman Sachs deshalb aufgekündigt.

Auch den Homosexuellen Richard Grenell, Sprecher von Präsidentschaftskandidat Mitt Romney, der für die Homoehe eintritt, hat es erwischt. Nachdem ihn die konservative Rechte der Republikaner in die Enge getrieben hatte, trat er zurück - obwohl Romney ihn zum Bleiben aufforderte. Auch Matthew Frank vom Witherspoon Institute tutet ins selbe Horn: Die Romney-Kampagne muss "unmissverständlich gegen die gleichgeschlechtliche Ehe sein".

Für Harald Glööckler spielen solche Aspekte eine untergeordnete Rolle: Er hat einfach keine Zeit zum Heiraten. "Das wird sich noch ergeben", meint Glööckler. Viele neue Projekte und eine Fernsehshow für Amerika seien geplant. Außerdem möchte Glööckler "gerne 100 werden" und ist überzeugt: Hochzeit - ja! Eines Tages wird er heiraten ...

Dies könnte Sie auch interessieren:


Jetzt Brautjungfer sein? Für manche gehört ein T-Rex-Kostüm dazu

Heiraten bei schlechtem Wetter

Dekotrends für die Hochzeit 2012

Eine weiße Hochzeitskutsche ... Märchenhaft zum Standesamt!

Geht nicht? Gibt's nicht: Heiraten auf Zoom

Aufschieberitis? Deutsche Paare bei der Hochzeit immer älter

Flitterwochen trotz Corona? Jetzt erst recht ...

Photo Booth - Der Riesenspaß für jede Hochzeit

Sag's mit Blumen! Brautstrauß - Orakel, Blickfang, Centerpiece

Dem siebten Himmel ganz nah: Heiraten im Flieger!

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2021
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung