Artikel vom 21.05.2012
© iStockphoto / 09-03-07 © GYI NSEA

Brangelina: Doppelhochzeit im August


Der Hochzeitscountdown läuft: Angelina Jolie (36) und Brad Pitt (48) haben sich endlich für einen Termin entschieden. Die Jahrhundert-Hochzeit soll am 11. August sein - obwohl das US-Blatt National Enquirer unkt, die beiden hätten längst klammheimlich den Bund fürs Leben geschlossen ...

Familienhochzeit der Superlative

Der Grund für die Terminwahl: Pitt und Jolie möchten Doppelhochzeit feiern. Denn am 11. August vor 50 Jahren gaben sich Pitts Eltern Bill und Jane das Jawort - und werden ein eigenes kleines Haus auf dem südfranzösischen Anwesen bewohnen. 200 bis 300 Familienmitglieder und berühmte Freunde wie George Clooney, Tom Cruise, Johnny Depp und Matt Damon sind auf das Chateau Miraval des lange in wilder Ehe lebenden Glamourpaars eingeladen. Angelinas Bruder James Haven führt seine Schwester zum Traualtar, während die Kinder die Ringe bereithalten. Schon jetzt wird das Familienbild dieser Hochzeit mit über zehn Millionen Dollar gehandelt.

Tatsächlich wählte die Braut das Datum: Familienfeste bedeuten Jolie viel, da ihre Mutter Marceline nicht mehr lebt und die Schauspielerin seit Jahren keinen Kontakt zu ihrem Vater unterhält. Auch die sechs Kinder freuen sich, dass Oma und Opa noch einmal heiraten, so ein Freund, vor allem der zehnjährige Maddox habe seine Eltern immer wieder gebeten, endlich zu heiraten.

Brad als Hochzeitsplaner

Und der Bräutigam? Brad Pitt beginnt gerade, sich als Hochzeitsplaner zu betätigen, indem er selbst das Heft in die Hand nimmt, damit alles perfekt ist - wie eine Quelle zum Grazia Magazine meint: "Brad beschäftigt sogar einen Experten für Schlossrestaurierungen und hat bereits über 16 Millionen Dollar ausgegeben." Außerdem lege er Wert darauf, dass alle Lebensmittel für das Hochzeitsmenu aus der Region kämen und habe wochenlang französische Gerichte und passende Weine probiert. "Brad hat alle in der Gegend gefragt, ob sie regionale Produkte für den Empfang liefern können. Sicher auch für den Ort ein historischer Moment."

Angelina schlemmt angeblich schon jetzt, denn sie findet sich zu mager: Ein Insider verriet dem Daily Star, Jolie habe den britischen Starkoch Jamie Oliver nach Rezepten gefragt, wie sie bis zur Hochzeit zehn Pfund zunehmen könne. Etwas, dass auch der Bräutigam begrüßt - so lange sie noch in ihr Hochzeitskleid passt.

Ein Traum in Rot?

Apropos - die Spekulationen um das Brautkleid reißen nicht ab. US Weekly spekuliert, sie könnte sich für ein rotes oder schwarzes Modell entscheiden. Fakt ist, dass Jolie nie als traditionelle Braut bekannt war: 1996 heiratete sie Johnny Lee Miller in Lederhosen und einem T-Shirt mit dessen Namensaufdruck, 2000 trug sie Jeans und Top zur Hochzeit mit Billy Bob Thornton. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - hier geht es immerhin um den traditionsverliebteren Brad Pitt: So betrachtet, rückt ein eleganter Traum in Weiß oder Creme in greifbare Nähe.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Einfach Spitze, diese Bräute! - Toptrend 2012

Blumen - nicht nur für die Dame

Die so genannte Brautmodenmeile

Die Spannung steigt: Ja-Wort für Brangelina noch dieses Wochenende?

Mode für den Bräutigam: Heiraten wie die Royals

Mazeltov! Mit Schidduch und Chuppa ins Familienglück

Stillos, sparsam, skurril? Zur Hochzeit zu McDonald's

Riskante Automanöver - ein neuer Hochzeitstrend?

Brangelina: Doppelhochzeit im August

Neuester Trend: Eheringe ganz in Schwarz...

Standesamt.com ist ein Angebot der Qdo Advertising UG
© 2011-2021
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung