Artikel vom 09.07.2014

Vor der Hochzeit zur Farb-und Stilberatung?



An ihrem schönsten Tag möchte jede Frau strahlen und konkurrenzlos im Mittelpunkt stehen. Das ist nicht schwer, denn die Freude über das Ereignis verleiht Bräuten ohnehin das hinreißende Charisma, das Zuschauer bei Hochzeiten immer wieder fasziniert. Die meisten Frauen investieren im Vorfeld viel Geld und Energie, um für dieses Highlight ihre Erscheinung ins beste Licht zu rücken. Hochzeitskleid, Accessoires, Make-up - all diese Komponenten für einen umwerfenden Auftritt auszuwählen und abzustimmen, ist gar nicht so einfach. Glücklicherweise bereitet diese Auswahl den meisten Frauen großes Vergnügen. Eine Farb- und Stilberatung kann Ihnen zusätzlich helfen, auf die optimalen Farbtöne und auf stilistische Feinheiten zu achten. Es zeigt sich nämlich, dass eine harmonische und faszinierende Wirkung oft erst durch die gekonnt inszenierten Details entsteht.

Was bringt eine Beratung zu Farbe und Stil eigentlich?
Bei einem Stilcoaching ermittelt die Beraterin den Stil, der Ihre Persönlichkeit wirkungsvoll unterstreicht. Außerdem wird mittels farbiger Tücher herausgefiltert, ob Sie eher warme oder eher kühle Farben tragen sollten. Je nach Haut-, Haar- und Augenfarbe lassen sich die Farben eruieren, die zu Ihnen optimal passen. Im Zusammenhang mit Ihrer Hochzeit wird es dabei beispielsweise auf die Weiß-Tönung ihres Kleides ankommen. Sehen Sie in Blitzweiß zum Anbeißen aus, oder sollten Sie mit Ihrer Haarfarbe lieber einen Weißton tragen, der an Vanille oder an Elfenbein erinnert und der an Ihnen viel edler wirkt als hartes Weiß? Kommen Ihre Augen in Cremeweiß am besten zur Geltung oder in einem Reinweiß? Sind Sie ein silberner Schneewittchentyp mit heller Haut, oder eher eine Frau mit goldenem Teint und mit warmer Haarfarbe? Beim Stil stellt sich die Frage, ob Sie in einem puristischen Modell oder eher in einem romantischen Kleid besser aussehen, ob eine extravagante oder lieber eine elegante Robe Ihrer Ausstrahlung entspricht. Diese Fragen nach dem passenden Stil stellt sich natürlich auch bei Schmuck, Taschen und Schuhen.

Bleiben Sie ruhig Sie selbst - und lassen Sie sich trotzdem professionell beraten
Ist es sinnvoll, sich vor der Hochzeit grundsätzliche Stilfragen zu stellen und vielleicht sein Erscheinungsbild von romantisch auf extravagant umzupolen? Sicher nicht.
Als Braut wollen Sie Sie selbst sein, Sie wollen Ihre Persönlichkeit zeigen und Ihren Stil selbstverständlich nicht für die Hochzeit radikal verändern. Doch Sie können durchaus einige verblüffend wirkungsvolle Tipps durch ein professionelles Stilcoaching erhalten, die sich nicht nur für den einen großen Tag der Hochzeit lohnen.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Der Hochzeitsplaner

Wir pflanzen einen Hochzeitswald: Standesämter forsten auf

Heiratsdeko deluxe - innovative Hochzeitskreide für den Brautautoschmuck

Neuester Trend: Eheringe ganz in Schwarz...

Hochzeitsknigge: Teurer Spaß Traumhochzeit?

Braut entführt - und alle machen mit! Die ganz spezielle Hochzeitsgaudi

Hochzeit - Nichts ist wie immer!

Flitterwochen - wohin geht die Reise 2012?

Hochzeit - Einem Märchen ähnlich!

Promihochzeiten 2012 - der Hochzeitssommer der V.I.P.s

© 2011-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung