Artikel vom 10.05.2012
© iStockphoto / 04-19-12 © Sergey Ryzhov

Brautmodentrends 2012


Der schönste Tag Ihres Lebens naht und wenn Sie sich Ihr perfektes Brautkleid nicht sowieso schon in Ihrer Phantasie 1001 Mal ausgemalt haben, ist nun die Zeit gekommen, das richtige Kleid für sich zu finden. Doch was sind die Trends für das perfekte Brautkleid der Hochzeits-Saison 2012? Und welche Accessoires gehören unbedingt dazu?

Hochzeitskleider im Mad Men Stil

Nach dem großen Erfolg der US-Serie Mad Men, welche in einer Werbeagentur in den frühen 60er Jahren spielt, ist die Mode dieser Serie wieder in aller Munde. Auch die Brautmodendesigner haben dies rechtzeitig erkannt und so lautet einer der angesagtesten Brautmodentrends für 2012: Kleider im Stile der frühen sechziger Jahre sind angesagt. Ein Hauch von Audrey Hepburn umspielt diese klassisch schlichten Brautkleider, welche mit schwingenden Glockenröcken nicht nur zeitlos elegant, sondern auch sehr romantisch wirken. Dabei können Sie in dieser Saison auch mit den Längen spielen: Brautkleider, welche nicht bis zum Boden reichen, sondern auf Höhe der Waden enden, sind der absolute Geheimtipp für 2012!

Mut zur Farbe

Nur die wenigsten Bräute möchten in einer anderen Farbe als dem klassischen Weiß heiraten. Und trotzdem bedeutet das nicht, dass Sie gänzlich auf Farbe verzichten müssen! Kleine Akzente in romantischen Farben wie Altrosa oder Flieder verleihen Ihrem Brautkleid ein elfenhaftes Aussehen. Auch die wohl neben Vera Wang bekannteste Brautmodendesignerin Carolina Herrera verziert ihre Kleider für 2012 mit Seidenbändern in Altrosa oder Silber - und für die frechen Momente wird das Brautkleid mit einem Seidenband mit Polka Dots verziert. So fügt sich die Farbe harmonisch in das Gesamtbild ein, ohne den Look zu überlagern oder zu dominieren.

Accessoires um Ihren Look zu vollenden

Einer der wohl größten Trends bei Accessoires für Brautmoden im Jahr 2012 sind exakt auf das Brautkleid abgestimmte, handgefertigte Clutches. Diese können Sie auf verschiedenen Handarbeits-Portalen unkompliziert in Auftrag geben. Dabei gilt auch in dieser Saison als Faustregel: Sie als Braut brauchen nur das Nötigste dabei haben, also sollte die Clutch nicht allzu groß ausfallen. Bei Schmuck und Haarschmuck gilt wie immer: gerade so viel, um Ihre natürliche Schönheit zu unterstreichen. Schließlich sollen Sie an diesem Tag das leuchtendste Schmuckstück sein!

Dies könnte Sie auch interessieren:


Hochzeitszeremonie im Freien - geht das eigentlich?

Soiree, ein Riesenspaß: Glanzvoll in die Golden Twenties

Wild in Bellevue: Keine Hochzeit für Schadt und Gauck

Photo Booth - Der Riesenspaß für jede Hochzeit

Hochzeit geplatzt: Aus für Sido und Doreen Steinert

Wie heiratet Mann 2012?

Türkische Eheleute: Europäischer Gerichtshof kippt Deutschtest-Zwang

Hochzeitstrends für das Jahr 2013

Brautbekleidung im Standesamt

Die Hochzeitsplanung

© 2011-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung