Artikel vom 09.01.2013

Adliges Jawort: Erzherzog Christoph und Adélaïde Drapé-Frisch heiraten



Die Auszeichnung der letzten prominenten Hochzeit des Jahres 2012 teilen sich Erzherzog Christoph von Österreich und seine Traumfrau Adélaïde Drapé-Frisch. Am 29.12 gaben sich die beiden Glücklichen unter strahlend blauem Himmel im französischen Nancy das Jawort.

Traumhafte Hochzeit in Nancy

Erzherzog Christoph von Österreich (24) und seine Traumfrau Adélaïde Drapé-Frisch (23) wählten die eindrucksvolle Kulisse der Basilika Saint-Epvre im französischen Nancy, um dort den Bund der Ehe zu schließen. Auch das Wetter spielte mit: Die etwa 1000 Zuschauer und geladenen Gäste konnten das frischvermählte Paar beim öffentlichen Kuss vor der Kathedrale unter einem strahlend blauen Winterhimmel bejubeln. Die standesamtliche Hochzeit hatte bereits einen Tag zuvor im Rathaus von Nancy stattgefunden. Dem Bürgermeister der Stadt war die Ehre zuteil geworden, die beiden jungen Verliebten vor dem Gesetz zu vereinigen.

Unter den Gästen der kirchlichen Hochzeit in der romantischen Kathedrale befand sich die Fürstenfamilie Luxemburgs, zu der auch Prinzessin Marie-Astrid gehört, Christophs Mutter. Sein Vater ist Erzherzog Carl-Christian von Österreich. Verfolgt man seinen Stammbaum zurück, findet sich außerdem die österreichische Kaiserin Sissi unter seinen Vorfahren. Erzherzog Christophs geliebte Adélaïde ist eine gebürtige Französin und von bürgerlicher Herkunft. Sie stammt aus Paris und ist die Tochter eines französischen Diplomaten.

Zur kirchlichen Trauung in der Basilika erschien Adélaïde in einem entzückenden weißen Kleid und trug dazu ein Diadem, das der luxemburgisches Hofs bereitgestellt hatte. Nachdem die Feierlichkeiten beendet waren, fanden sich die geladenen Gäste zu einem Mittagessen zusammen. Am Abend folgte dann ein standesgemäßes Dinner.

Dies könnte Sie auch interessieren:


Ja-Wort in der Hüpfburg

An Bord eines Schiffes in den Hafen der Ehe?

Just Married: Zuckerberg ändert Facebook-Status

Unglaublich: Whitney und Bobby planten zweite Hochzeit

Geschenketrends 2012: Hochzeitsbäumchen als bleibende Erinnerung

Hochzeit - Fast wie im Märchen

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - Australiens Bräute im Hochzeitstief

Traumhochzeit in Monaco - auch ein Fest der Mode

Der Märchentag Hochzeit

2012 unwiderstehlich: Süße Verführung am Hochzeitsbuffet

© 2011-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung